Der Schülerrat, bestehend aus den beiden Klassensprechern der einzelnen Klassen, trifft sich alle vierzehn Tage, um über Belange und Wünsche der Schüler zu beraten. Neben der Organisation der Ausleihe von Spielgeräten in den Pausen konnte der Schülerrat auch unterstützend bei der Forderung nach einer Verkehrsampel an der Achternmeerer Straße mitwirken. Ebenso hat der Schülerrat der Gemeinde und dem Förderverein den Wunsch der Schüler nach einer Seilbahn auf dem Schulhof nahe gebracht. Dieser Wunsch ist für die SchülerInnen unserer Schule in Erfüllung gegangen.